Falkensteinhalle: Gemeinde Grabenstetten

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Gemeinde Grabenstetten
Herzlich willkommen in der Gemeinde Grabenstetten, dem Albdorf am Heidengraben!

Hauptbereich

Falkensteinhalle in Grabenstetten

Die Falkensteinhalle wurde im Januar 1985 eingeweiht. Der Bau der Falkensteinhalle erfolgte im Rahmen eines Modellversuches des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg und wurde für kostengünstiges Bauen ausgezeichnet. Die Halle ist architektonisch gut gelungen und sehr gut für Sport und kulturelle Veranstaltungen nutzbar. Grabenstetten ist eine Handballhochburg. Mit ihrem Innenmaß von 45 x 23 Meter ist die Falkensteinhalle für Handballspiele bestens geeignet. Bei den Heimspielen der Grabenstetter „Höllenblitze“ verwandelt sie sich regelmäßig in einen tobenden Hexenkessel. Die Halle wird zu 90% von den Grabenstetter Vereinen für Sporttraining (überwiegend Handball) genutzt. Die restlichen 10% entfallen auf Veranstaltungen aller Art – vom Kindersachenbasar, Vortragsabenden bis hin zum Seniorennachmittag der Gemeinde.

Zuständig für Belegungsanfragen ist die Gemeindeverwaltung Grabenstetten.