Rathaus Aktuell: Gemeinde Grabenstetten

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Rathaus & Service
Herzlich willkommen in der Gemeinde Grabenstetten, dem Albdorf am Heidengraben!

Hauptbereich

Informationen zu Corona

Artikel vom 16.03.2020

Wichtige Information

Sehr geehrte Grabenstetter und Grabenstetterinnen,

das neue Coronavirus oder SARS-CoV2/Covid-19 führt zu immer weiteren Einschränkungen, die zum Schutz der Bevölkerung vor Ansteckung getroffen werden müssen.

Dabei geht es nicht darum, dass man sich nicht ansteckt, dies wird bei einem Großteil der Bevölkerung – so die Virologen und die offiziellen Verlautbarungen – im Laufe der Zeit wohl passieren, sondern es geht jetzt vorrangig darum, dass man das Gesundheitssystem nicht überlastet, damit jeder Erkrankte die Chance auf eine gute Behandlung hat.

Vor diesem Hintergrund möchte ich Sie bitten, die Maßnahmen, die vom Land Baden-Württemberg und der Gemeinde getroffen werden, in Ihrem eigenen Interesse und auch im Interesse der Menschen, die sie lieben, zu beachten.

 

Jeder Kontakt mit Menschen birgt das Risiko, dass man sich anstecken kann, auch wenn der Gesprächspartner noch gar keine Symptome zeigt und selbst gar nicht weiß, dass er ansteckend ist und damit das Virus potentiell übertragen kann.

Deshalb nochmals: Beachten Sie die offiziellen Verlautbarungen, bleiben Sie möglichst zuhause und minimieren Sie den Kontakt zu anderen Menschen auf ein unumgängliches Mindestmaß – und wenn, dann bitte keinen Körperkontakt und wenns geht mindestens 1 Meter, besser noch 2 Meter, Abstand einhalten.

Da die Entwicklung in dieser Pandemie leider sehr dynamisch ist, wissen wir derzeit noch nicht, ob nicht noch weitere Maßnahmen ergriffen werden müssen.

 

Was ist konkret in der Gemeinde Grabenstetten zu beachten:

 

Vorneweg möchte ich festhalten, dass uns die Versorgung der Bevölkerung wichtig ist. Wenn Sie selbst nicht einkaufen können oder auch durch Vorerkrankungen das Risiko zu hoch ist und niemanden haben, der für Sie einkauft, können Sie sich auf der Gemeinde melden, wir versuchen hier zu koordinieren.

Das heißt aber auch, wenn Sie gesund sind und für kranke Nachbarn mit einkaufen können, bieten Sie dies bitte von sich aus den Nachbarn an, oder geben Sie auf dem Rathaus Bescheid, so dass wir hier eine nachbarschaftliche Hilfe koordinieren können.

Grundsätzlich gibt es in Grabenstetten glücklicherweise unseren Albpur Kraft Lebensmittel und Getränke Handel in der Uracher Straße 47, der bisher schon Hauslieferungen gemacht hat und dies auch gerade jetzt für Sie anbietet. Nutzen Sie dieses Angebot, kaufen Sie lokal, in solchen Zeiten merkt man erst wie wichtig es ist, eine funktionierende Infrastruktur im Ort zu haben.

Wir haben auf der Basis der gesetzlichen Ermächtigungen, die es für diesen Fall im Polizeigesetz für Baden-Württemberg und auch im Infektionsschutzgesetz gibt, alle öffentlichen Einrichtungen vorläufig bis zum 19. April in Anlehnung an die Schul- und KiTa-Schließungen des Kultusministeriums geschlossen.

 

Dies sind:
 Falkensteinhalle
 Jugendhaus und Bauwagen Karra
 Alle öffentlichen Spiel- und Sportplätze
 Keltenmuseum
 Auch das Rathaus ist nur noch telefonisch oder per Mail erreichbar.

 

Der Kindergarten, TigeR und auch die Rulamanschule wurden durch die Landesverfügung geschlossen.

 

Zusammengefasst:

 
  •  Reduzieren Sie Kontakte zu Menschen außerhalb Ihrer Familie bzw. Ihres direkten Haushalts auf das absolut Nötigste.
  •  Vermeiden Sie Kontakte zu Risikogruppen (Herzkranke, Lungenkranke, Diabetiker, Menschen über 60, Menschen mit angeschlagenem Immunsystem      Menschen mit Krebs) komplett, um sie zu schützen.
  •  Nehmen Sie an keinen Veranstaltungen, Großveranstaltungen, Festen, Messen etc. mehr teil.
  •  Halten Sie bei wirklich notwendigen, nicht verschiebbaren Treffen mit Menschen einen Sicherheitsabstand von 2 Metern ein.
  •  Vermeiden Sie Körperkontakt (Umarmung, Händeschütteln, …).
  •  Waschen Sie nach jedem physischen Kontakt mit Menschen und nach dem Anfassen von Einkaufswagen, Auto, etc. schnellstmöglich konsequent 30 Sekunden gründlich Ihre Hände.
  •  Fassen Sie sich möglichst wenig in Gesicht und Mund.
  •  Nehmen Sie bei relevanten Symptomen telefonisch Kontakt zu der für unsere Region zuständigen Stelle (im Zweifel: 116 117 anrufen) auf, leisten den   Anweisungen folge und halten Sie insbesondere eventuelle Quarantäneauflagen ein.
  •  Helfen Sie Ihren Nachbarn, wo Sie können, wenn diese Hilfe benötigen wie Einkaufen, Proviant oder Medizin.
 

Mit diesen Einschränkungen übernehme Sie persönliche Verantwortung und tragen Ihren Teil dazu bei,

 

• sich als Träger und Verbreiter aus dem Spiel zu nehmen,

• die Verbreitung des Virus einzuschränken,

• möglichst wenige Menschen anzustecken,

• das Gesundheitssystem und die Krankenhäuser möglichst zu entlasten, um damit die Zahl der Toten und den Einfluss auf unser Leben und unsere Gesellschaft zu vermindern.


Bleiben Sie bitte gesund!

Ihre Gemeindeverwaltung