Gemeinde Grabenstetten

Seitenbereiche

Volltextsuche

Streuobstwiesen

Streuobstwiesen auf der rauen Alb?

Seit Jahrhunderten trotzen rund um Grabenstetten die Streuobstbäume dem manchmal rauen Klima. Entscheidend für eine gute Ernte ist die Auswahl der richtigen Sorte.   Damit das Wissen um das Streuobst nicht verloren geht, kann sich rund um das Rathaus in Grabenstetten in einem kleinen Schaugarten informieren. So wurde dort 1990 ein Apfelbaum der Sorte Rewena gepflanzt, denn die Früchte eignen sich sowohl als Tafel- als auch als Mostapfel. Zur Familie der Re-Sorten gehören auch Remo und Retina sowie die wertvollen Tafelsorten Topaz, Rubinola und Alkmene. Der Schaugarten am Rathaus wird von Landwirt und Baumwart Georg Lamparter betreut.

frisch gepfückte Äpfel aus Grabenstetten
frisch gepfückte Äpfel aus Grabenstetten
naturtrüber Apfelsaft und Most aus Grabenstetten
naturtrüber Apfelsaft und Most aus Grabenstetten

Beim Fotowettbewerb zum Thema Streuobst, den das Ministerium für Ländlichen Raum, Ernährung und Verbraucherschutz Baden-Württemberg ausgelobt hatte, wurde im Januar 2011 aus 243 Motiven das von dem Grabenstetter Georg Lamparter eingereichte Bild zum Sieger gekürt. Das Motiv ist künftig der Sympathieträger der Streuobstkampagne des Landes und steht unverwechselbar für den Erhalt der Streuobstwiesen. Über 100.000 Hektar Streuobstwiesen prägen Baden-Württembergs Kulturlandschaft. Jeder zweite Streuobstbaum steht im Südwesten, der damit das streuobstreichste Bundesland ist. Die Streuobstwiesen zwischen Schwäbischer Alb, Neckar und Rems sind eine der größten zusammenhängenden Streuobstlandschaften Europas, die in der Kampagne „unser Streuobstland“ besonders beworben wird. Und so lebt auch bei uns auf der Vorderen Alb mit den Streuobstbäumen die Tradition weiter. Und nicht nur Schwaben schätzen zum zünftigen Vesper einen kräftigen Schluck Most. Zum Wohl!

Und hier geht es zum Streuobstportal des Landes Baden-Württemberg

Siegerfoto 2011 von Georg Lamparter
Siegerfoto 2011 von Georg Lamparter
Streuobstbäume im Winter
Streuobstbäume im Winter